freemusic - Vocaholics.de

Die Vocaholics sind ein eingetragener Verein und verfolgen keinerlei kommerzielle Ziele. Alle auf der Seite befindlichen Kostproben sind eigens arrangiert.

Zu Ihrem Service Was wir bieten

musik

musikhaus selber machen


instrumenten

musik machen

musik

musikinstrumente selber machen

wallpaper

musik selber machen

instrumente

musik selber machen

produktiv

musikhaus selber machen

musikanlage

musik schneiden

Was wir noch interessant haben


q music

Seit den Semesterferien Frühjahr 1996 wird das Repertoire durch ein Sextett aus den eigenen Reihen, den „Barberpapas“ ergänzt.

Wie schon der Name sagt, liegt der Schwerpunkt hier auf „Barbershopmusic“, einem Musikstil der in den USA der Wirtschaftskrise seinen Ursprung hat und sich einer langen Tradition erfreut. Diese Musik zeichnet sich vor allem durch „close harmony“, also sehr enge Harmonieführung aus.

Mit der „Bar zum Krokodil“ haben sich die sechs an die unvergessenen Comedian Harmonists herangewagt, Paare in den forderen Reihen fürchten sich vor einer erstmals von den Prinzen gesungenen Frage: „Wer ist der Typ da neben dir?“, und als besonderer Höhepunkt freuen sich nicht nur die Kinder im Publikum, wenn der „Geiersong“ aus dem Dschungelbuch zur Aufführung kommt.

Weitere Informationen

musikbox

Besonders bei Auftritten in Tübingen ein absolutes Muß ist eine selbstgeschriebene Hymne auf Tübingen, der Text lohnt sich auch durchaus mal zum Nachlesen.

Mittlerweile sind die „Vocaholics“ schon lange kein Geheimtip mehr: Neben Auftritten auf Feten und Festen in Tübingen stehen Benefizkonzerte und die musikalische Umrahmung von Vernissagen, Jubiläen, Kongressen und Feiern aller Art.

Im Juni 1996 war es endlich soweit: Das Programm füllte nun einen ganzen Abend und statt als Einlage auf allen Hochzeiten zu tanzen, treten die Vocaholics seither fast immer alleine auf.

Weitere Informationen

youtube musik

Die erste CD der Vocaholics wurde im November 1996 im Tübinger Neckarsoundstudio aufgenommen und Anfang Januar 1997 in Tübingen im überfüllten Sudhaus der Öffentlichkeit vorgestellt.

Paare in den forderen Reihen fürchten sich vor einer erstmals von den Prinzen gesungenen Frage: „Wer ist der Typ da neben dir?“, und als besonderer Höhepunkt freuen sich nicht nur die Kinder im Publikum, wenn der „Geiersong“ aus dem Dschungelbuch zur Aufführung kommt.

Mit „Männerutopie“ präsentieren die Vocaholics nun ihre zweite Scheibe, die sich auch im überregionalen Vergleich nicht zu verstecken braucht.

Weitere Informationen

Zu Ihrem Service


280

Happy Client

238

Downloads

552

Top-Rating

90

Aktive Installationen

In Berührung!

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine e-Mail und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung stehen!


E-mail: contact@www.vocaholics.de